My Fitness Journey – Part I

IMG_7477

Hallo meine Lieben,

heute ist mal wieder grandioses Wetter! Die Sonne scheint, es ist richtig schön warm, der Frühling zeigt sich von seiner schönsten Seite. An solchen Tagen möchte man am liebsten nur draußen sein, mit Freunden lachen, zusammen draußen sitzen, einen Kaffee und Eis essen. Doch schon solche Unternehmungen werden für immer mehr Mädchen zu einem echten Problem. Das Eis hat zu viel Zucker, die Milch im Kaffee ist zu fett und außerdem muss man doch noch seine täglichen 5 Kilometer laufen..

Und an sowas scheitert dann ein schöner Tag… Einigen erscheint das sicherlich abwegig, dass man so viele Gedanken an seine Ernährung verschwendet. Tatsache ist, dass genau das der Fall bei vielen Jugendlichen ist: Sie sind so im Teufelskreis des modernen Fitnesswahns gefallen, dass sie den Spaß am normalen Leben verlieren, weil sie sich ständig den Kopf zermartern, was und wann sie essen, wann sie Sport machen „müssen“.. Weiterlesen

New..

Hallo meine Lieben,

nach monatelanger Pause melde ich mich nun zurück und zwar mit der Ankündigung, das Thema meines Blogs völlig neu zu gestalten. Lange habe ich überlegt, ob ich diesen Blog noch führen sollte. Ich habe momentan unheimlichen Abistress, der sich in zwei Wochen dann allmählich in meinen Klausuren entladen wird. In letzter Zeit habe ich sehr viel erlebt, Gutes und Schlechtes. Aber mir ist klar geworden, dass Einiges derart oberflächlich ist, dass es meinen Ansprüchen nicht mehr genügt, auch dieser Blog. Momentan überkommen mich oft Zukunftsängste und meine Gedanken rasen. Ich brauche einfach eine Möglichkeit, mal einen dieser Gedanken festhalten zu können. Zudem habe ich gemerkt, wie viel mir an kreativem Arbeiten liegt und auch hierfür möchte ich meinen Blog zukünftig nutzen, um wirklich ALL meine Interessen und Gedanken hier zu teilen. Ich weiß noch nicht, wohin das führen wird, aber ich hoffe, dass ich nach meinem Abi eine Richtung für mich finde und das hier soll mir dabei helfen. Natürlich werde ich nach wie vor viel über Fitness und Ernährung posten, da mir diese Themen sehr am Herzen liegen.

Übrigens wünsche ich all denen, die ebenfalls nächste Woche mit ihren schriftlichen Abiprüfungen beginnen werden alles Glück dieser Welt! Rockt das Ding!

Love, Calli♥

The Long Weekend – Fitness and Big City Beats

Hallo meine Lieben!

Nach längerer Pause, habe ich es nun doch mal geschafft, einen neuen Post zu verfassen. Ich muss zugeben, mir fehlte irgendwie die Motivation und ich wollte auch einfach mal das lange Wochenende so richtig genießen. Zumal jetzt wieder die ganzen Klausuren losgehen und ich total im Stress bin. Ich konnte die freie Zeit aber echt voooolll auskosten! Am Donnerstag bin ich zum zweiten mal im Fitnessstudio gewesen und ich denke, dass ich mich auf jeden Fall anmelden werde! Ich habe zuvor nie mit schweren Gewichten trainiert, aber freies Hantel- und Trx- Training macht echt riesig Spaß und auch das Kursangebot ist super. Da ich mich gerne verausgabe und auch mal HIIT ohne Gewichte absolviere (z.B. Freeletics) werde ich morgen nochmal einen funktionellen Trainingszirkel ausprobieren, bevor ich mich entgültig entscheide! Abends war ich dann jedenfalls noch sehr lange unterwegs mit Freunden, freitags tagsüber mit einer sehr guten Freundin unterwegs und Abends auch wieder unterwegs. Da war ich schon ziemlich fertig, da ich prinzipiell IMMER um 7-8 Uhr aufwache, egal ob ich um 20:00 Uhr oder 05:00 Uhr ins Bett gehe. Aber sich ausruhen war nicht drin!

Am Samstag startete nämlich eeendlich das Big City Beats Festival in der Commerzbankarena in Frankfurt. Ich hab mich schon so lange darauf gefreut und bin dann also um 14:00 mit dem Fahrrad nach FfM gefahren. Das Festival war wirklich der Hammer! Am Samstag standen wir ganz vorne im Innfield und die Stimmung war echt grandios. Die Besetzung der DJs war so geil und ich hatte unheimlich Spaß mit all den Leuten, die man dort auch getroffen hat. Mein Lieblings Act waren auf jeden Fall Alesso und besonders Steve Aoki und wir haben Samstag und Sonntag 6 Stunden durchgetanzt. Als ich Nachhause kam (vor allem am Sonntag) war ich echt todmüde und hungrig vom ganzen tanzen, der anstrengenden Fahrt usw. Aber es war eines der tollsten Dinge, die ich mit meinen Freunden je erlebt hab, man hat unheimlich lustige Leute da getroffen, alle waren super drauf und beim tanzen hat man echt alles, sogar den Hunger total vergessen. Allerdings hatte ich am Montag echt den Muskelkater meines Lebens und hab mich gefühlt wie 90 Jahre alt 😀 Ich würde euch gerne einfach ein paar Bilder vom Wochenende zeigen, sowohl von meinem Essen, denn ich hab auch wieder neue Rezepte ausprobiert und vom Fitnessstudio, aber natürlich auch vom Festival. Jetzt wird es allerdings vermutlich erstmal ruhig werden, da am Wochenende hier erstmal Kerb ist, also das Feiern weiter geht und dann auch schon die elende Klausurphase losgeht!

Euch eine schöne Woche! Eventuell werde ich noch einige der Rezepte veröffentlichen, wenn ich wieder mehr Zeit habe!

Love, Calli ♥

fitness-body-abs-workout

fitness,Ernährung

Haferflocken mit Sojajoghurt, Mango, Pfirsichen, Blaubeeren, Dinkelflakes und Kokosflocken

Reis mit Tomate und Spinat und Fisch

Reis mit Tomate und Spinat und Fisch

fitness,Ernährung

Joghurt-Linsensuppe und Spargelsalat

fitness,Ernährung

Wieder mal frühstück 😀

fitness,Ernährung

Vollkornnudeln mit Veganer Soja-Erbsensauce

 

 

piecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-electromusic-party.jpg

piecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-party.jpgpiecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-electromusic-commerzbankarena-party.jpgpiecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-electromusic-party.jpgpiecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-party.jpgpiecesofmahappiness-worldclubdome-bigcitybeats-friends-party.jpg

The Chronicles of being a Teenager

Hallo meine Lieben.

Mein Name ist Carlotta und ich bin 17 Jahre alt. Ich finde es grade echt schwer, einen guten Anfang für meinen ersten Eintrag zu finden, also schreib ich einfach mal drauf los. In diesem Blog möchte ich meine Interessen und Hobbies mit euch teilen, aber auch über Dinge schreiben, die mich beschäftigen und mit denen man in meinem Alter oft konfrontiert wird. Häufig sind das auch weniger positive Erfahrungen, die man dabei machen muss, aber ich finde es eben wichtig zu wissen, dass es auch anderen so geht und man damit nicht alleine ist. Ansonsten dreht es sich auf diesem Blog viel um Kreativität, ich zeichne und fotografiere sehr gerne und nähe auch ab und an. Ich werde wohl auch mal (meist gesunde) Rezepte posten, da ich mich sehr fürs kochen und Ernährung interessiere und gleichzeitig viel Sport mache. Da ich auch modisch sehr interessiert bin, wird es auch Outfit- und Shoppingtechnisch einige Posts geben.

Momentan kann ich mich einfach noch nicht festlegen, worauf sich mein Blog fokussieren soll, das wird sich ja vielleicht noch ergeben.

Bis dahin ist es sozusagen die Rundumansicht des Lebens eines Teenagers.

Love, Calli